Robin D. Jensen

Robin D. Jensen wurde 1959 in Nordenham geboren, studierte BWL und arbeitete über 35 Jahre in Hamburg als IT-Berater in größeren Unternehmen. 2016 begann er zu schreiben und bezeichnet sich selbst als „Zufallsautor“, denn von ihm stammt unter anderem die Krimireihe mit dem Hamburger Kommissar Rainer Zufall.
Der sympathische, etwas schüchterne Protagonist seiner Krimis löst gemeinsam mit seinem Team die kniffligsten Fälle, aber auch sein Privatleben nimmt in den Büchern einen größeren Raum ein.

Der Tote im Park (Mörderisches Hamburg 8)

Der Tote im Park (Mörderisches Hamburg 8)

Auf dem Weg zu einer Verabredung erhält Rainer einen unerwarteten Anruf. René, ein ehemaliger Klassenkamerad, zu dem schon seit Jahren kein Kontakt mehr besteht, bittet den Kommissar um Hilfe. Offenbar steckt er in großen Schwierigkeiten, die er am Telefon nicht näher erläutern möchte. Rainer zögert nicht lange und sagt zu, sich in einer Stunde im Eppendorfer Park zu treffen. Die Zeit verstreicht, doch René taucht nicht auf. Kurz darauf wird in der Nähe des vereinbarten Treffpunkts seine Leiche geborgen.

Von Schuldgefühlen geplagt nimmt Rainer sofort die Ermittlungen auf. Gemeinsam mit seinem Kollegen macht er sich auf zur Wohnung des Opfers und findet sie verwüstet vor. Die Befragung der Nachbarn führt nur zu weiteren Rätseln, also beschließt Rainer, den Kreis der Verdächtigen zu erweitern und macht andere ehemalige Klassenkameraden ausfindig. Dort trifft er jedoch auf eine Mauer des Schweigens. Jeder von ihnen scheint in geheimnisvolle Aktivitäten involviert zu sein, die schon bald weitere Opfer fordern. Während Rainer entschlossen ist, die Puzzleteile zusammenzufügen, muss er sich seiner Vergangenheit stellen und gerät dadurch selbst ins Visier des Mörders.

Der Tote im Park ist der achte Teil der spannenden Krimireihe Mörderisches Hamburg. Jeder Fall ist in sich abgeschlossen und kann unabhängig von den anderen gelesen werden. Es handelt sich um eine Neuauflage von Hilflos ausgeliefert.

Weitere Informationen →
Kaufen von Amazon
Mord am See (Mörderisches Hamburg 7)

Mord am See (Mörderisches Hamburg 7)

Dreizehn Jahre lang war Thorsten verschwunden. Dreizehn Jahre lang glaubte seine Frau, er wäre tot. Nun hat Natascha einen neuen Mann, Florian, den Sohn von Thorstens früherem Arbeitgeber Stork & Söhne, und führt ein ruhiges Leben. Bis Thorsten plötzlich auf ihrer Türschwelle auftaucht. Statt ihr zu erklären, wieso er untergetaucht war, gibt er ihr nur seine Handynummer und verschwindet erneut.

Kurz darauf wird Thorsten ermordet aufgefunden.

Die Kommissare Rainer und sein neuer Kollege Hendrik nehmen die Ermittlungen auf. Schnell geraten Stork senior und sein Sohn Florian unter Verdacht. Doch auch Natascha verhält sich seltsam. Weiß sie etwa mehr, als sie zugibt? Als zwei weitere Leichen auftauchen, durch die die Ermittlungen in eine völlig neue Richtung gelenkt werden, wird den Kommissaren klar, dass sie keine Zeit zu verlieren haben. Denn es ist bereits eine weitere Person ins Fadenkreuz des Täters geraten. Eine Frau, die in Rainer Erinnerungen an seinen ersten Fall wachruft.

»Mord am See« ist der siebte Band der Reihe Mörderisches Hamburg. Der Roman ist eine Neuauflage und erschien ursprünglich unter dem Titel »Gefährliche Rückkehr«.
Jeder Krimi ist in sich abgeschlossen und kann unabhängig von den anderen gelesen werden.

Weitere Informationen →
Kaufen von Amazon
Der sündhafte Mann (Mörderisches Hamburg 4)

Der sündhafte Mann (Mörderisches Hamburg 4)

Hätte ich ihn nur einfach gehen lassen. Das ist Katjas letzter Gedanke, bevor der Mörder ihr die Schere erst in den Bauch, dann ins Herz rammt.

Er hatte nicht vorgehabt, sie zu ermorden. Aber was machte das schon? Alles, was er wollte, waren ihre Haare. Ihre wunderschönen Haare. Und schon bald würde er erneut auf die Jagd gehen.

Die Kommissare Rainer und Britta werden zum Tatort gerufen und erkennen schnell, dass sie es mit keinem gewöhnlichen Mörder zu tun haben, sondern mit einem Trophäenjäger. Die beiden Kommissare tappen selbst dann noch im Dunkeln, als weitere Leichen aufgefunden werden.
Und der sündhafte Mann hat bereits ein neues Ziel: Britta.

Der sündhafte Mann ist der vierte Band der Reihe Mörderisches Hamburg. Der Roman ist eine Neuauflage und erschien ursprünglich unter dem Titel Dunkle Verführung.
Jeder Krimi ist in sich abgeschlossen und kann unabhängig von den anderen gelesen werden.

Weitere Informationen →
Kaufen von Amazon
Mord auf Helgoland (Mörderisches Hamburg 5)

Mord auf Helgoland (Mörderisches Hamburg 5)

Dreizehn ehemalige Klassenkameraden treffen nach dreißig Jahren auf der Hochseeinsel Helgoland aufeinander. Unter ihnen eine Person, die auf Rache sinnt. In ihrer Tasche befindet sich ein Giftfläschchen und auf ihren Lippen liegt ein wissendes Lächeln.

Als ein Mitglied der Gruppe tot aufgefunden wird, brechen sofort gegenseitige Verdächtigungen und Paranoia aus.
Die beiden Hamburger Kommissare Rainer und Britta sind genau zur rechten Zeit am rechten Ort und nehmen die Ermittlungen auf. Schnell wird klar: Jeder der zwölf Verbliebenen hätte ein Motiv.

Während der Täter sich weiterhin unbemerkt inmitten der Gruppe bewegt, plant er bereits sein weiteres Vorgehen. Und ehe Rainer und Britta sich versehen, geschieht ein weiterer Mord, gefolgt von einem Anschlag. Wird es ihnen gelingen, den Mörder zu enttarnen?

»Mord auf Helgoland« ist der fünfte Band der Reihe Mörderisches Hamburg. Der Roman ist eine Neuauflage und erschien ursprünglich unter dem Titel »Entkommen unmöglich«.
Jeder Krimi ist in sich abgeschlossen und kann unabhängig von den anderen gelesen werden.

Weitere Informationen →
Kaufen von Amazon
Ein perfides Spiel (Mörderisches Hamburg 6)

Ein perfides Spiel (Mörderisches Hamburg 6)

Rainer öffnet sein Mailpostfach, darin befindet sich eine Aufforderung zu einem perfiden Spiel von einem Unbekannten. In dessen Schreibstil schwingt eine gehässige Note mit. Die Spielregeln sehen folgendermaßen aus: Der Täter wird in unregelmäßigen Abständen Anschläge ankündigen. Die Ausmaße variieren. Kann Rainer die Tat verhindern, erhält er einen Punkt, scheitert er, geht dieser an den Täter. Sollte Rainer zuerst zehn Punkte erreichen, verspricht der Täter sich der Polizei zu stellen. Verliert Rainer das Spiel jedoch …

Nicht nur das Leben des Kommissars steht auf dem Spiel, sondern auch das vieler ahnungsloser Menschen. Kann er den Attentäter aufhalten? Oder wird Rainer dieses Mal verlieren?

Ein perfides Spiel ist der sechste Band der Reihe Mörderisches Hamburg. Jeder Krimi ist in sich abgeschlossen und kann unabhängig von den anderen gelesen werden. Er ist eine Neuauflage und erschien ursprünglich unter dem Titel Fieses Spiel.

Weitere Informationen →
Kaufen von Amazon
Die unheilbringende Frau

Die unheilbringende Frau

Die Kommissare Rainer und Britta finden sich im Zuge einer Mordermittlung plötzlich als Gejagte wieder. Alles beginnt mit einer verängstigten Frau, die häusliche Gewalt meldet – doch ihre Fassade trügt. Von Obsession getrieben behauptet sie, sich in Rainer verliebt zu haben. Da er ihre Annäherungsversuche ablehnt, bezichtigt sie ihn der Vergewaltigung. Schlagartig wird Rainers Leben auf den Kopf gestellt – er wird suspendiert und gerät ins Visier der Justiz.

Doch damit nicht genug. Kaum ist die erschütternde Anschuldigung bekannt, wird die Frau ermordet aufgefunden und alle Beweise führen zu Rainer. Er und Britta beschließen, auf eigene Faust zu ermitteln und die Intrigen der unheilbringenden Frau aufzudecken, die mehr zu verbergen hatte, als sie zuzugeben bereit war.

Die unheilbringende Frau ist der dritte Fall der Reihe Mörderisches Hamburg. Alle Teile können unabhängig voneinander gelesen werden. Hierbei handelt es sich um eine Neuauflage von Tödliche Eifersucht.

Weitere Informationen →
Kaufen von Amazon
Der Bestrafer

Der Bestrafer

***NACH „EINE HÜBSCHE WITWE MORDET NICHT“ DER NÄCHSTE HOCHSPANNENDE KRIMI DER REIHE MÖRDERISCHES HAMBURG***

Kommissar Rainer und sein Kollege Steiner bekommen es mit einem merkwürdigen Fall von Seriendelikten zu tun, bei denen junge Männer hilflos und verängstigt aufgefunden werden. Alle Opfer haben eines gemeinsam: Ihnen wurde gewaltsam ein großes Z in die Stirn oder Brust geritzt. Zudem werden sie verdächtigt, eine Sexualstraftat begangen zu haben. Als dann jedoch eine Leiche auftaucht und auch diese eine eingeritzte Initiale aufweist, müssen die Kommissare schnell handeln, denn der Täter kennt anscheinend keine Grenzen mehr. Ein düsteres Katz-und-Maus-Spiel voller moralischer Abgründe beginnt.

Jeder Krimi ist in sich abgeschlossen und kann unabhängig von den anderen gelesen werden. Hierbei handelt es sich um eine Neuauflage von „Brutale Verzweiflung“.

Weitere Informationen →
Kaufen von Amazon
Eine hübsche Witwe mordet nicht

Eine hübsche Witwe mordet nicht

Ein Mord wie eine Hinrichtung. Eine attraktive Witwe als Hauptverdächtige.

Die Ermordung des LKA-Leiters gibt den Kriminalkommissaren Karl Steiner und seinem jungen Kollegen Rainer Zufall Rätsel auf. Die Tat wirkt wie eine Hinrichtung – ein Schuss ins Herz, einer in den Kopf. Könnte ein Verbrechen aus Leidenschaft dahinterstecken? Yvonne Wilhelm, die attraktive Witwe des LKA-Leiters, wirkt wenig betroffen, als die Kommissare ihr die Nachricht vom Tod ihres Mannes überbringen. Schnell stellt sich heraus, dass sie vom Tod ihres deutlich älteren Mannes profitiert. Trotz des Verdachts fühlt Rainer Zufall sich zu der hübschen Frau hingezogen und verliebt sich alsbald in sie. Obwohl sich die Verdachtsmomente gegen sie immer mehr erhärten, will er nicht an ihre Schuld glauben. Gegen alle Widerstände kämpft Rainer für sie und riskiert nicht nur seine Karriere, sondern auch sein Leben. Ist Yvonne Wilhelm eine eiskalte Mörderin und zieht ihn mit ins Verderben oder ist Rainer Zufall dem wahren Täter auf der Spur?

Der erste spannende Fall für den sympathischen Hamburger Hauptkommissar Rainer Zufall. Überraschend, selbstironisch, kurzweilig.

Jeder Krimi ist in sich abgeschlossen und kann unabhängig von den anderen gelesen werden.

Weitere Informationen →
Kaufen von Amazon